Aktuelles

Willkommen auf unserer Homepage! Hier findet ihr alles Wichtige und Neue rund um unseren Verein.

Heute ist ein großer Tag für unsere zweite Vorsitzende: 

 

Sie hat geheiratet! 👰

 

Wir wünschen ihr und ihrem Mann einen wunderschönen Tag und eine glückliche Ehe!  

                                      ❤

Die Mannschaft des RV Sendenhorst landete heute bei der 3. Wertungsprüfung des Springpokals in Ennigerloh auf dem Silberrang. 🎉🎉
Für die Mannschaft am Start waren Kim Kuhlmann, Sönke Fallenberg, Theresa Gunnemann und Günther Lange (leider nicht auf dem Foto).

 

Das Schulpony hört auf Bonita: Helmut Beckmann, 1. Vorsitzender, Iris Meimann und Volksbank-Filialleiter Bernd Petry freuen sich mit Jugendwartin Anja Glaser und dem Reitnachwuchs Anna Saerbeck und Maxi Glaser.  Foto: Pohlkamp
Das Schulpony hört auf Bonita: Helmut Beckmann, 1. Vorsitzender, Iris Meimann und Volksbank-Filialleiter Bernd Petry freuen sich mit Jugendwartin Anja Glaser und dem Reitnachwuchs Anna Saerbeck und Maxi Glaser. Foto: Pohlkamp

Neues Vereinspony für den Reitverein

 

Der Reit- und Fahrverein Sendenhorst bietet Anfängern und Fortgeschrittenen die Disziplinen Dressur, Springen und Voltigieren an. Dazu kommt auch das therapeutische Reiten über den Verein Beweggründe.  Mit Hilfe verlässlicher Schulponys werden schon die Kleinsten in Longenstunden an das Pferd herangeführt. Doch dieser Unterricht konnte nicht mehr vollständig angeboten, weil ein Schulpony fehlte. Die Volksbank Sendenhorst  mit Filialleiter Bernd Petry sagte dem Verein die Förderung zu, um so die Ausbildung des Reitnachwuchses weiter zu ermöglichen. 340 Mitglieder zählt der Gesamtverein. Dazu gehören 70 Voltigierer und etwa 70 Reitschüler.

 

Nach der Finanzierungszusage durch die Volksbank galt es nun, ein Schulpferd zu finden. Nicht einfach. Schließlich machten sich die beiden Vorstandsmitglieder Sabine Horstrup und Jugendwartin Anja Glaser  zusammen mit drei Kindern auf den Weg nach Eggermühlen zum Reiterhotel Vox, um dort ein Pony zu finden. Fünf Vierbeiner standen dabei zur Auswahl. Der Verein entschied sich schließlich für die 14-jährige und 135 cm große Stute Bonita.

 

Darüber freuen sich alle. Das Pony ist ein liebes, kleines umgängliches Schulpony und inzwischen mit zwei Reitbeteiligungen und einmal täglich Unterricht gut versorgt. So kann der Reitnachwuchs mit einem neuen Pferd den Reitsport ausüben und den verantwortungsvollen Umgang mit dem Pferd kennen lernen.

(Text: Pohlkamp)

Hier sind die aktuellen Hallenbelegungspläne

Belegungspläne 8.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.0 KB