Aktuelles

Willkommen auf unserer Homepage! Hier findet ihr alles Wichtige und Neue rund um unseren Verein.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Förderern unseres Vereins eine gesegnete und ruhige Adventszeit!

Am Wochenende fand in Ostenfelde-Vornholz die Kreismeisterschaft statt. Unser Verein war mit einer Mannschaft vertreten, bei der U16 waren sogar 2 Mannschaften am Start.

Die U16 Mannschaften erreichten den vierzehnten und den elften Platz!

 

Wir sind stolz auf alle Teilnehmer!

 

Bei der Kreismeisterschaft belegte unserer Team einen tollen fünften Platz! Herzlichen Glückwunsch!!!

WF Maschinenbau unterstützt den Reit- und Fahrverein Sendenhorst e.V.

Sponsoring des Schulpferds Friedel

 

Wir können es gar nicht glauben: WF unterstützt den Reit- und Fahrverein Sendenhorst e.V. und schenkt uns das Schulpferd Friedel, der aufgrund seines ruhigen und ausgelassenen Charakters auch schon für kleinere Kinder gut geeignet ist. Als Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Sendenhorst liegen WF Maschinenbau vor allem lokale Einrichtungen und Projekte am Herzen. Daher liegt der Schwerpunkt des sozialen Engagements in seiner Heimatregion. Wir bieten mit unseren Schulpferden auch Kindern, deren Eltern keinen Bezug zu Pferden haben bzw. kein eigenes Pferd besitzen, die Möglichkeit reiten zu lernen. „Das Angebot und das Engagement des Reitvereins Sendenhorst sind vorbildlich und daher ist es uns eine große Freude, ihn durch ein Sponsoring des Schulpferds Friedel zu unterstützen“, so Christian Malkemper, Leiter Forschung & Entwicklung bei WF, der eine persönliche Verbindung zum Verein hat. Natürlich freuen wir uns riesig über die Spende: „Herzlichen Dank an WF, eine solche Spende ist nicht selbstverständlich und für uns ganz toll, so können wir vielen Kindern das Reiten ermöglichen“, sagt Anja Glaser, Jugendwartin beim Reit- und Fahrverein Sendenhorst. Auch Friedel freut sich über das Sponsoring (siehe Fotos), denn er hat von WF zur Begrüßung einen Korb mit Möhren und Äpfeln bekommen.

Altkleider gegen Kartoffeln

 

Jetzt schon Altkleider sammeln!!!

 

13. Oktober 2018

Tag der offenen Tür

 

Am Sonntag ging es hoch her bei und auf der Anlage. Es wurde gemalt, gebastelt, gelacht und selbstverständlich auch geritten. Beim Tag der offenen Tür gab es für jeden was zu sehen. Es wurde Unterricht vorgeführt, von der Longenstunde (Anfänger), über die Fortgeschrittenen bis hin zu den „Profis“; so gab es Dressurstunden sowie Springstunden zu sehen, und auch die Voltigierer haben gezeigt, wie eine Voltigierstunde abläuft. Die Zuschauer machten es sich mit Kaffee und Kuchen oder Bratwurst bequem und schauten sich alles an. Für die Kids gab es nicht nur die Möglichkeit Hufeisen zu bemalen, sie konnten beim Ponyreiten auch selber aufs Pferd steigen. Beim Reiten auf den Steckenpferden zum Erlernen der Bahnfiguren hatten die Kids viel Spaß und „ritten“ so lange, bis sie nicht mehr konnten und sich sind den Sand schmissen und sagten, „ich bin vom Pferd gefallen“. Ein solcher Tag ist natürlich nicht ohne Helfer zu schaffen, daher geht ein dickes Dankeschön an alle Kinder und Eltern, die uns bei diesem Tag unterstützt haben. Selbstverständlich geht auch an unsere Reitlehrer Malin Glaser, Simone Helweg, Nina Hinzmann, Gabriel Ortega, Farina Rößner und Daniela Schubert ein großer Dank für die Gestaltung dieses Tages.

 

Hier ein paar Fotos.